• Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon

© 2017 by Stefanie Seifert un.fold Vinyasa Flow Yoga

Leipzig | info@yoga-unfold.com | +49 176 60959179

Impressum | Datenschutz | AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Geltungsbereich
Für alle angebotenen Leistungen wie Yogakurse und Workshops von Stefanie Seifert un.fold Vinyasa Flow Yoga (nachfolgend Anbieter genannt) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sollten einzelne Regelungen unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Die unwirksame Regelung wird durch die gesetzliche Regelung ersetzt. Die AGB werden mit der Anmeldung (Einverständniserklärung) und automatisch mit jeder Teilnahme am Unterricht akzeptiert. Abweichende Bedingungen bedürfen einer schriftlichen Zustimmung des Anbieters.

 

2. Unterrichtszeiten

Die Kurse umfassen, wenn nicht anders vereinbart Einheiten von 60 oder 90 Minuten (ausgewiesen bei jedem Kurs). Der Unterricht findet gemäß Kursplan an den Tagen von Montag bis Sonntag statt. Unterrichtsfreie Zeiten sind die gesetzlichen Feiertage. Weitere unterrichtsfreie Zeiten werden frühzeitig bekanntgegeben.

3. Teilnahme an Kurseinheiten
Bitte benutzen Sie zur Anmeldung zu einem Kurs das Anmeldeformular, erreichbar über die Seite Kurse & Workshops, oder kontaktieren Sie Stefanie Seifert direkt telefonisch (unter +49 176 60959179) oder per E-Mail (unter info@yoga-unfold.com). Alle Kurse sind in der Teilnehmerzahl begrenzt. 

Die Teilnahme wird durch eine Kursgebühr (Probestunde, Einzelstunde, 5er-Karte, 10er-Karte) geregelt. Genaue Preise entnehmen Sie bitte der Seite Preise & Infos

Sollte ein Teilnehmer, der sich zu einem Kurs angemeldet hat, einmal verhindert sein, ist eine Absage bis zu 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin beim Anbieter direkt per Email oder telefonisch möglich. Beim Besitz von Mehrfachkarten kann der Teilnehmer auf einen anderen Termin während der Laufzeit ausweichen. Bei Absagen innerhalb von 24 Stunden vor Kursbeginn und nach Kursstart wird der Kursbetrag in voller Höhe fällig bzw. werden Mehrfachkarten um eine Einheit entwertet.

4. Bezahlung 

Die Gebühr für eine Probestunde oder Einzelstunde ist vor Kursbeginn bar zu entrichten. Die Gebühr für eine 10er-Karte ist bei Erhalt der Karte bar zu entrichten oder innerhalb von fünf Werktagen per Überweisung auf das vom Anbieter per E-Mail genannte Konto zu entrichten.

Ratenzahlungen sind nicht möglich, desgleichen eine Anrechnung einer gezahlten Einzelstunde auf einen Erwerb einer Mehrfachkarte in der nächsten Yogastunde.

5. Einzelstunde, 5er- und 10er-Karten

Einzel- und Mehrfachkarten sowie besondere Angebote berechtigen den Nutzer zu einer bestimmten Anzahl von Unterrichtseinheiten. Eine Kündigung ist nicht möglich. Bei 5er-Karten beträgt die Laufzeit ab Ausstellungsdatum 8 Wochen, bei 10er-Karten 15 Wochen. Die Mehrfachkarten sind nicht übertragbar. Das Startdatum wird auf den 5er- und 10er-Karten vermerkt. Jegliche nicht in Anspruch genommene Stunden verfallen nach Ablauf der Frist.

Bei rechtzeitiger Absprache mit dem Anbieter (vor Ablauf der Laufzeit) kann die Gültigkeit der Mehrfachkarte in Ausnahmefällen gegen die Entrichtung einer Pauschale verlängert werden.

6. Teilnahme an Workshops

Anmeldungen für Workshops sind verbindlich, die Platzreservierung erfolgt nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr. Nicht bezahlte Plätze können seitens des Anbieters jederzeit freigegeben werden. Eine Rückerstattung der Kurskosten ist nur möglich, wenn der fest reservierte Platz von einem anderen Teilnehmer übernommen wird. Bei Krankheit oder Unfall kann die Workshopgebühr gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes und gleichzeitiger telefonischer Absage mindestens 24 Stunden im Vorfeld für einen anderen Workshop oder andere Angebote gutgeschrieben werden.

7. Teilnahme an Privatstunden

Bitte benutzen Sie zur Anmeldung zu einer Privatstunde das Kontaktformular, erreichbar über die Seite Kontakt, oder kontaktieren Sie Stefanie Seifert direkt telefonisch (unter +49 176 60959179) oder per E-Mail (unter info@yoga-unfold.com). Die Zahlung der Privatstunde erfolgt in bar vor Ort.

Privatstunden, die weniger als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden, müssen voll bezahlt werden.

8. Änderungen des Stunden- und Kursangebotes

Der Anbieter behält sich vor, das Stunden- und Kursangebot in zumutbarer Weise zu ändern. Änderungen im Kursplan können jederzeit erfolgen. Bei zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 2 Personen) behält der Anbieter sich vor, den Kurs zu streichen. Die Teilnehmer werden darüber gegebenenfalls informiert.

9. Preisänderung

Der Anbieter behält sich vor, die geltenden Preise zu verändern. Die Preisänderung wird wirksam, wenn sie mindestens einen Kalendermonat zuvor durch Informationen per Email an die Kursteilnehmer und Kunden und durch Ankündigung auf der Webseite bekannt gegeben werden. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit zum vereinbarten Preis bis zum Ablauf der Laufzeit.

10. Ausfall von Übungseinheiten oder Workshops

Muss die Yogastunde oder der Workshop seitens des Anbieters abgesagt werden, bemüht sich der Anbieter um eine schnellstmögliche Kommunikation per Email oder Telefon. Weiterhin wird die Teilnahme an einem Ersatztermin ermöglicht oder die Laufzeit der 5er- oder 10er-Karte wird um diesen Termin erweitert. Ein weiterer Erstattungsanspruch besteht nicht.

11. Erkrankungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen

Der Kursteilnehmer hat bei ihm bestehende gesundheitliche Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen oder eine bestehende Schwangerschaft mit der Anmeldung bekannt zu geben. Der Kursanbieter gibt gegebenenfalls Hinweise zu möglicherweise problematischen Übungen bzw. dazu, ob die Übung überhaupt oder nur in adäquater Abwandlung erfolgen darf. Diese Hinweise sind für den Kursteilnehmer verbindlich.
Bei ernsthaften Erkrankungen ist die Teilnahme grundsätzlich nur nach ausdrücklicher Genehmigung des behandelnden Arztes möglich. 

12. Haftungsausschluss
Eine Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden wird nicht übernommen. Jeder Teilnehmer muss selbst entscheiden, ob eine Teilnahme an den Yogakursen und Workshops mit seiner körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist. Bitte fragen Sie ggf. vorab Ihren Arzt. Der Teilnehmer ist verpflichtet, alle für den Yoga-Unterricht relevanten Informationen betreffend seinen Gesundheitszustand im Anmeldeformular anzugeben oder vor Beginn des Trainings dem Anbieter mitzuteilen.

Der Anbieter haftet nicht für den Verlust jedweder Gegenstände (etwa Kleidung, Wertgegenstände, Geld etc.), es sei denn, der Verlust beruht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Anbieters.

13. Yogaraum
Der Yogaraum darf nur in Socken oder barfuß betreten werden. Es empfiehlt sich aus hygienischen Gründen, eine eigene Yogamatte mitzubringen. Schuhe sowie Straßenbekleidung bleiben in der Garderobe, Handys müssen ausgeschaltet werden. Im Yogaraum ist  Essen nicht erlaubt. In Ausnahmefällen bitte Rücksprache mit dem Anbieter halten.

14. Versicherungsschutz

Der Teilnehmer nutzt alle Räumlichkeiten, Einrichtungen und das Angebot aller Kurse des Anbieters auf eigene Gefahr. Der Teilnehmer verpflichtet sich, mit den Räumlichkeiten und allen Hilfsmitteln pfleglich umzugehen, auf gepflegte Hände und Füße ist zu achten. Schäden sowie Beschädigungen, die nicht auf gewöhnliche Abnutzung zurückzuführen sind, sondern durch unsachgemäße Nutzung hervorgerufen wurden, werden auf Kosten des Verursachers behoben. 

15. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort ist der Sitz des Anbieters.

16. Urheberrecht
Das Copyright für veröffentliche, von dem Anbieter selbst erstellte Objekte, bleibt bei der Inhaberin der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte, ist ohne Zustimmung des Anbieters nicht gestattet. Nachahmungen jeder Art stellen einen Verstoss gegen das Urheberrecht dar und werden strafrechtlich verfolgt und verpflichten zum Schadenersatz.

17. Datenschutz

Gem. § 33 BDSG werden personenbezogene Daten zur internen Bearbeitung (z.B. Rechnungsstellung) elektronisch gespeichert. Der Nutzer erklärt, in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung seiner Daten einverstanden zu sein. Es ist selbstverständlich für den Anbieter, dass diese Daten vertraulich behandelt werden. Der Anbieter verpflichtet sich, diese Daten in keiner Weise an unberechtigte Dritte weiterzugeben und sie vor jedem unberechtigten Zugriff zu schützen.
 

Stand: August 2017